LENKUNG

Anstelle des Senderknüppels wird zur Kurvensteuerung ein LENKRADadapter benutzt. Im Modell dreht die fahrgestellfeste LENKMASCHINE proportional und in kraftvoller Originalgeschwindigkeit die Lenkstockwelle, die über die Lenkstange und dem Lenkhebel den gewünschten Lenkeinschlag der Lenkachse bewirkt. Dieser Lenkeinschlag ist unabhängig von der zufällig vorhandenen Einfederung, Schrägstellung oder Hubstellung der Lenkachse. Die gesamte Lenkkinematik ist originalgetreu und verhindert die üblichen ruckartigen Lenkausschläge mit ihren eckigen "Spielzeugkurven".



Artikelbild Artikelname- Preis
LENKMASCHINE

LENKMASCHINE

Basis der Lenkmaschine ist ein Spezialservo (mit Metallzahnrädern) dessen Ausgangswelle über das Lenkstockgetriebe  Lenkstange und Vorderräder in...



... weitere Infos
hier bestellen/anfragen

LENK-FAHRADAPTER

LENK-FAHRADAPTER

Für die meisten Sendergehäuse ist ein Austausch des z.B. rechten Knüppelaggregates gegen den LENK-und FAHRADAPTER möglich. Die mechanische...



... weitere Infos
hier bestellen/anfragen

LENKRAD

LENKRAD

Das optionale LENKRAD im Modell ist mit der Lenkmaschine gekoppelt und bewegt sich sinnrichtig während dem Lenken.



... weitere Infos
hier bestellen/anfragen

LENKGEBER

LENKGEBER

Die LENKGEBER verbinden auch die Zweitachsen mit dem Lenksegment und steuern diese mit der nötigen geometrischen Korrektur. LENKGEBER   L108  ...



... weitere Infos
hier bestellen/anfragen